• HOME – Hitzacker Organisationsbüro für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte und Einheimische

    HOME kümmert sich um die Beratung und Begleitung von Menschen mit Migrationshintergrund, die im Dorf leben wollen. Wir initiieren und stärken genossenschaftliche Initiativen, die die Begegnung und den Aufbau einer aktiven Nachbarschaft von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund unterstützen. Regelmäßig finden interkulturelle Treffen mit Themenschwerpunkten statt.

    Das nächste ist am 2. Februar 2018 von 15:00 bis 18.00 Uhr mit dem Thema: „Wie feiern wir Geburtstag in den verschiedenen Kulturen.“

    Am 31. Januar 2018 von 16.00-18.00 Uhr organisieren wir einen interkultureller Frauen -und Kinderkleidertausch und es gibt eine kleine marokkanische Modenshow.

    Unser Büro und Treffpunkt ist im Kulturbahnhof in Hitzacker. Gäste sind willkommen.

    Kontakt: Home@hitzacker-Dorf.de

    Interessierte Menschen und unser Patenwesen

    Du kannst Mitglied unserer Genossenschaft werden, wenn Du mitgestalten und mitgenießen möchtest.

    Und wie?

    Zuerst ist der Besuch eines Neuentreffs obligatorisch (siehe: Termine).

    Das Büro benennt auf Nachfrage einen sog. Paten, die/der Dich mit dem Projekt vertraut macht, Fragen beantwortet, ein Auge auf das Zusammenkommen, das Engagement, das stimmige Miteinander hat. Vorstand und Pate begrüßen nach einiger Zeit Deinen Eintritt in die Geno* – und es kann weitergehen.

    Es geht endlich los!

    Die erste Baugenehmigung wurde erteilt und das bedeutet, daß – in Abhängigkeit vom Wetter – in absehbarer Zeit die Bautätigkeiten beginnen.

    Mehr dazu folgt natürlich fortan hier.

    Freitag zum Dorfprojekt

    Wie können Menschen näher an das Projekt und seine aktiven Menschen heranrücken, die einen normalen Wochentag in Hitzacker selten oder garnicht bereitstellen können? Es bietet sich an, einen Freitag in´s Auge zu fassen – womöglich auch eine Übernachtung in Betracht zu ziehen. (Letzteres kann im Sommer schon mal dringend eine Vorabbuchung erfordern…)

    Ab Februar finden die Treffen einiger Arbeitsgruppen, das Mittagessen und um 19:00 das Geschäftsführende Plenum (GF) jeweils an den ersten 2 FREITAGEN des Monats und dann den folgenden 2 DIENSTAGEN statt. Natürlich im KuBa und natürlich auch für Interessierte. Der nächste und damit auch erste Freitag ist dann der 2.Februar. Man sieht sich…

    Das Dorf-Projekt findet auch in Hamburg statt

    Für all jene Menschen, die Anschluß suchen, die gerne nach einem Kennenlerntreffen mehr wissen wollen, die „irgendwie“ dazu gehören, aber wenig Möglichkeiten zum Andocken finden, die, welche gerne an Lösungen mitarbeiten möchten und nicht zuletzt die, die unbedingt mehr atmospherisches Futter brauchen: Es gibt die Hummel-Hummel-Gruppe!

    Wir treffen uns derzeit ca 2x im Monat – genaue Angaben gibt der Humhub-Kalender.

    Gutes Stichwort: Humhub. Unser internes Kommunikationsinstrument.

    Vor dem o.g. Hummeltreff bietet sich jeweils eine Stunde vorab eine sog. Humhub-Schulung an, die gerne genutzt wird. Worum geht´s? Unsicherheit- Verwirrung- wie handhaben, wo sind die Beiträge abgeblieben, was ist ein Kommentar…: wir üben gemeinsam.
    Bitte den Rechner (klappbar oder wischbar) mitbringen !

    Nächstes Treffen: 11. Januar 2018 in Altona.

    Gestaltung des Dorfes und die Finanzen

    Am zweite Dezember-Wochenende wurde intensiv gearbeitet: Gestaltung des Dorfes und die Finanzen.

    Das KuBa brummte vor lauter Aktivitäten, da zu den Themen Wallgestaltung am Sonnabend und Finanzen am Sonntag auch Genoss*innen und Interessierte angereist kamen, die nicht unbedingt regelmäßig Woche für Woche dabei sein können.

    Besonders kurzweilig: der Gestaltungsworkshop mit Lehm und verschiedenen Hilfsmitteln für den Wall, der unser Dorf einerseits vom Gewerbegebiet abgrenzt und gleichzeitig einen Raum schafft für Spiel-, Ruhe- und Aufbewahrungsplätze.(s.Bild). Kunst und Praktisches ergänzen sich zu einem harmonischen Miteinander. Und – besonders schön – Geflüchtete und Übersetzer waren dabei! Bild: Arabisch f. Fortgeschrittene…So nimmt unser Dorf immer mehr an Gestalt an.
    Die Finanzen am Sonntag erden wieder. Die Resultate aus diesem Tag sind ein wesentliches Vorspiel für die Generalversammlung im Januar.

    Wir danken dem KuBa für ihre großzügige Gastfreundschaft.
    Das Ganze war eine gelungene Mischung für Kopf, Herz und Bauch.

    Klausurwochenende für Mitglieder der Genossenschaft Dorf

    Am Wochenende 5.-7-Januar 2018 findet ein Klausurwochenende für Mitglieder der Genossenschaft Dorf im Wendland statt. Genaueres findet sich im Humhub-Portal wie demnächst hier.

    Workshop zum Thema Freiraumgestaltung

    Es geht voran und stetig wird das Projekt Dorf weiterentwickelt. Noch in diesem Jahr: Am Wochenende 9. und 10. Dezember erleben Mitglieder und Interessierte im Kulturbahnhof (KuBa) einen weiteren Workshop zum Thema Freiraumgestaltung. Am Sonnabend kann ein gemeinsames Abendessen eingenommen werden. Dazu bitte im Humhub unter TERMINE anmelden! Sonntag wird es um das Thema Finanzen gehen. Es wird ein spannendes Wochenende!

    Hitzacker im Wendland: Das Dorf der Zukunft

    hauke dorfstraßeIn wenigen Wochen soll in Hitzacker im Wendland das erste Haus eines interkulturellen Generationen-Dorfs gebaut werden. Kein Zufall, dass es ausgerechnet hier passiert: 40 Jahre Widerstand gegen Gorleben haben die Region geprägt. Allmählich zahlt sich die Willkommenskultur für Querdenker auch wirtschaftlich aus.

    Ein Beitrag von Alexander Budde für Deutschlandfunk, 21.09.2017

    Frieden braucht Heimat

    WOHNUNG+GESUNDHEIT, Ausgabe Nr. 164 (September 2017):

    Frieden braucht Heimat
    LEBEN IN STADT UND LAND

    Hitzacker Dorf – ein Modellprojekt: Im niedersächsischen Wendland entsteht in einem kleinen, mittelalterlichen Städtchen, ein Genossenschaftsdorf, das für Arme und Wohlhabende, Alte und Junge, Deutsche und Geflüchtete eine neue Heimat bieten soll.

     

    Termine

    • 31.01.2018
      16:00 - 18:00
      Frauen-Flohmarkt der Initiativen Bleiben und HOME


    alle Termine

    Dorfpost

         © 2016 HITZACKER DORF eG | Impressum